Home » Aktuelles

Aktuelles

Corona-Pandemie

Auch in diesen schwierigen Zeiten ist es uns ein Anliegen, Sie nicht alleine zu lassen.
Zugleich achten wir auf die Vorgaben der Corona-Verordnung bei persönlichen Kontakten. Mit den aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen können Sterbe- und Trauerbegleitung stattfinden.

Trauerbegleitung – Lebenscafé

Das offene Lebenscafé findet derzeit leider nicht statt. Bei Bedarf melden Sie sich bitte bei uns bezüglich Trauerspaziergängen, geschlossener Trauergruppe und/oder Einzelgesprächen.

Qualifizierungskurs zur Sterbebegleitung im Ehrenamt

Sie sind an einem Ehrenamt in der Hospizarbeit interessiert?
Und können sich vorstellen, sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase und deren Angehörige zu begleiten?
Und dabei Teil eines Dienstes zu sein, der Koordination, Supervision und Fortbildung zur Verfügung stellt?
Dann freuen wir uns sehr, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen!

Schwerstkranke und sterbende Menschen möchten meistens bis zu ihrem Lebensende in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Dabei werden die Betroffenen und auch ihre Angehörigen nicht allein gelassen: Die ehrenamtlichen Sterbebegleiter*innen des ambulanten ErwachsenenHospizdienstes besuchen die Menschen tagsüber oder auch nachts zu Hause, im Pflegeheim und im Krankenhaus. Sie nehmen sich Zeit, um mit ihnen zu sprechen, hören zu, geben Trost und Mut, lesen vor oder sind einfach nur da.

Zur Vorbereitung auf das Ehrenamt als Sterbebegleiter*in führen wir im Zeitraum Januar bis Juli 2023 einen Qualifizierungskurs in Eislingen durch. Er umfasst 100 Unterrichtseinheiten (inklusive einem 3tägigen Praktikum) und wird einmal im Monat jeweils freitags von 15.30 bis 21.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 15.00 Uhr stattfinden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Den Teilnehmenden entstehen keine Kosten.

Bei Interesse wenden Sie sich für nähere Informationen bitte baldmöglichst an:
Hospizbewegung Kreis Göppingen – Ambulante Dienste für Erwachsene e.V.
Sommerhalde 2, 73035 Göppingen-Faurndau
Tel. 07161/98619-50 und 07161/98619-52 (9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, ggf. Anrufbeantworter)
info@hospizbewegung-goeppingen.de
www.hospizbewegung-goeppingen.de

Der Letzte Hilfe Kurs – Am Ende wissen, wie es geht

Wir vermitteln das „kleine 1×1 der Sterbebegleitung“: Das Umsorgen von schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende.

Letzte Hilfe Kurse vermitteln Basiswissen und Orientierung sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit, die auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens, natürlich werden auch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kurz angefügt. Wir thematisieren mögliche Beschwerden, die Teil des Sterbeprozesses sein können, und wie wir bei der Linderung helfen können. Abschließend überlegen wir gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann, und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen.
Der Kurs besteht aus vier Unterrichtseinheiten zu jeweils ca. 45 Minuten.

Termin: in Planung für 2023